Infos

Die Platzvergabe

Die Städtische Kindertagesstätte Altstadt besteht seit dem 08. Januar 1976 und ist in katzevordemhaus_200einem Gebäude mit historischem Ursprung (ehemaliges Kloster der Klarissinnen) untergebracht. Die Aufnahme erfolgt nach den Richtlinien der Stadt Regensburg. Die Kindertagesstätte hat eine Gesamtkapazität von 100 Kindergarten­plätzen, aufgeteilt in vier Gruppen mit jeweils 25 Plätzen. Es werden Kinder ab einem Alter von 2 Jahren und 9 Monaten bis zum Schuleintritt aufgenommen, deren Hauptwohnsitz sich im Stadtgebiet der Stadt Regensburg befindet. Der Aufnahme geht eine Vormerkung im Kita-Planer: www.kitaplaner.regensburg.de voraus. Nach telefonischer Vereinbarung (0941/507-4520) während der Bürozeiten (Mo. – Fr. 8:00 – 14:00 h) kann ein Informations- und Besichtigungstermin mit der Kita-Leiterin vereinbart werden.

Die Kindergartenplätze werden jeweils im Frühjahr für das kommende Kindergartenjahr vergeben.

Die Mittagsbetreuung

Mittagessen

Unsere Mittagsverpflegung setzt sich zusammen aus Menüs der Firma Retex, sowie koenigsburg_200täglich darauf abgestimmten Vor- bzw. Nachspeisen (Suppen, Salate und Obst nach Saison, Dessert). Das Mittagessen findet von 11:45 bis 12:45 statt.

Mittagsruhe der „Ganztagskinder“

Die Mittagsruhe erstreckt sich von 12:30 – 14:00 h. Die Betreuung gestaltet sich nach dem Mittagessen für unsere Ganztagskinder wie folgt:

  • Schlafen bzw. Ruhen der 3- und 4-jährigen Kinder (bis zum 4. Geburtstag steht jedem Kind sein Bett im „Schlafraum“ zur Verfügung.)
  • Ruhen der 4- und 6-jährigen Kinder im Gruppenraum (Möglichkeit, in ruhiger Atmosphäre Bilderbücher zu betrachten, zu malen oder sich zu entspannen, ruhige pädagogische Angebote.)

Satzung und Gebühren

Der Erziehungsbeitrag und das Getränkegeld regelt sich nach der Satzung für die Erhebung einer Gebühr für die Benutzung der städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen. Hieraus ergeben sich nachstehende Gebühren, bemessen nach der von den Erziehungsberechtigten gebuchten Betreuungszeit.

Kindergartenbeiträge (gemäß Stand der Satzung vom 1.1. 2011) bei einer Betreuungszeit von täglich (Mo. – Fr.), 11-mal jährlich:

3-4 Stunden € 79.-
4-5 Stunden € 91.-
5-6 Stunden € 101.-
6-7 Stunden € 112.-
7-8 Stunden € 123.-
8-9 Stunden € 135.-
mehr als 9 Stunden € 145.-

Pädagogische Kernzeit ist von 8:30 bis 12:00 Uhr.

Getränke- und Spielgeld:

Getränke- und Spielgelpiratenburg_200d, bei einem Besuch bis 5 Stunden täglich € 5 pro Monat, bei einem Besuch ab 5 Stunden täglich 5,50 € pro Monat.

 

Mittagsverpflegung:

Essensgeld (für die Gruppen I, II, III und IV) monatlich € 50.- .Das Essensgeld + Getränke- und Spielgeld ist zum 1. jeden Monats (außer August) per Dauerauftrag auf folgendes Konto bei der Sparkasse Regensburg zu überweisen:

Kindertagesstätte Altstadt
Verwendungszweck: „Verpflegungsgeld“
Kto.-Nr.: 265504
BLZ: 750 500 00
bzw.
IBAN DE10 7505 0000 0000 2655 04
BIC BYLADEM1RBG

Einmalige Gebühr:

Beitrag für die Beteuung während der Mittagsruhe der 3- bis 4jährigen Kinder der Gruppen II und IV
1x jährlich € 15.-

Konzeption

Die Konzeption ist in der Kindertagesstätte Altstadt gegen eine geringe Schutzgebühr erhältlich.

Konzept

  • Teiloffene Kindertagesstätte mit Stammgruppenzugehörigkeit
  • Strukturierter Tagesablauf mit gruppenübergreifenden Angeboten, wie z.B. Zahlenland, Lauftraining, Snoezelen. Das Team arbeitet auf der Grundlage des bayerischen Erziehungs- und Bildungsplans, d.h. die gruppeninternen Bildungs und Erziehungsangebote orientieren sich an einem themenbezogenen Jahresplan und der Lebensrealität der Kinder.
  • Ein besonderes Augenmerk in der pädagogischen Arbeit wird auf die gesundheitsfördernde Bewegungs- und Ernährungserziehung und die Förderung der Sprachkompetenz der Kinder gelegt (u.a. Teilnahme am „Jolinchen“ Projekt, spielerische Umsetzung des Programms „Hören, Lauschen, Lernen“)
    „Wir möchten jedes Kind dahingehend begleiten, sich selbst als kompetent und wertvoll zu erleben und aufbauend auf seinen Stärken, allen sich ihm stellenden Herausforderungen mit Neugierde und Mut zu begegnen.“